06.2020          INRETO 2017  -  2019 Sp1.2      und 2020 Sp0.2

Anpassungen der Prüfberichtsvorlagen

Bisher wurden von INRETO nur die Excel-Vorlagen (.xlt)  und Word-Vorlagen (.dot) akzeptiert.
Jetzt werden alle Vorlagentypen von EXCEL ( .xlt; .xltm und xltx) und Word ( .dot;. dotm und dotx) von INRETO erkannt.


Da sich die Anzahl der Vorlagen durch die zusätzlichen Dateiendungen erhöhen kann, würde die Übersichtlichkeit im Verzeichnis "data"
darunter leiden..
Wir haben deshalb alle Vorlagen in Unterordner " templates_word"  und "templates_excel" in dem Verzeichnis "data" verschoben.

WORD

INRETO erkennt zukünftig nur WORD - Vorlagen die im " templates_word" - Ordner" gespeichert wurden.
 

Vorlagen direkt in der "data" werden nicht mehr erkannt.


Um die verschiedene Vorlagentypen bei der Auswahl unterscheiden zu können, wird in dem Auswahl - Pulldown die Dateiendungen angezeigt.

EXCEL

INRETO erkennt zukünftig nur EXCEL - Vorlagen die im "templates_excel" - Ordner gespeichert wurden.

Im Excel - Vorlagenordner "templates_excel" gibt noch weitere vier Unterordner.




In diesen werden die Vorlagen für die verschieden Excel - Vorlagen - Typen unterschieden.

- Excelbericht mit Deckblatt                report_cover_sheet

- Excelbericht ohne Deckblatt                report_sheet_no_cover

- Prüfmarken nach Excel exportieren                report

- Excelsheet in die Zeichnung                report_sheet

 

 

Vorlagen direkt in der "data" werden nicht mehr erkannt.


Um die verschiedene Vorlagentypen bei der Auswahl unterscheiden zu können, wird in dem Auswahl - Pulldown die Dateiendungen angezeigt.

 





03.2020   INRETO 2017  -  2019 Sp1.1      und 2020 Sp0.1

Erweiterung der Prüfmarken        

Es sind jetzt vier Prüfmarken als Standardprüfmarken in INRETO vorhanden.

  • Mass (wie bisher für Massmarken

  • Funktion (wie bisher für Funktionsmarken)

  • DIN 6670  (neu für die Merkmalkennung nach DIN 6670)

  • CC_Merkmal  (neu für die SC-/CC-Merkmale

"Sonstige Prüfmarken" in Unterordner verschoben.

Bisher wurden alle Beispielprüfmarken bei dem Installationsprozess in das "Data-Verzeichnis" kopiert.
Daraus folgte das alle Prüfmarken - Blöcke beim starten von INRETO eingelesen wurde. Das wurde als zu Unübersichtlich und Zeitaufwändig empfunden.

Deshalb werden nun alle  Beispielprüfsymbole in den Unterordner (templates) in der „data“ kopiert.
Diese Blöcke können dazu benutzt werden um Firmeninterne Prüfsymbole individuell zu erstellen.

Sobald Sie ein Prüfsymbol (Block) davon Benutzen möchten  bzw. Kopiert und Angepasst haben, kopieren Sie den neuen Block in das Verzeichnis „data“ .

Beim nächsten INRETO – Start wird dieser Prüfsymbol mit eingelesen und steht in dem Auswahlmenü zur Verfügung.

Prüfmarken werden Layer zugeordnet.

In den INRETO / Optionen sind bei „Prüfmarken Einstellungen“ neue Markentypen dazu gekommen.

Es sind jetzt vier "Standard-Prüfmarkentypen" (Mass; Funktion; DIN 6670 und CC -Merkmale, sowie die restlichen "Sonstigen Prüfmarken.

Bestätigung beim automatischen Durchnummerieren

Nach dem auswählen des Buttons „Alle Prüfmarken neu nummerieren“ erscheint ein Bestätigungsfenster. (Checkbox)


Nummernlücken füllen

Beim „Setzen einer Prüfmarke“ werden nach dem aktiveren von „einfügen“ alle aktiven Prüfmarken angezeigt.

Durch die neue hinzugekommen Funktion „Lücken anzeigen“ werden in dem Fenster „Einfügeposition“ nicht mehr die aktiven vorhandenen Prüfmarken angezeigt, sondern es werden alle Nummer angezeigt, die bisher nicht vergeben, bzw. gelöscht wurden.


Erstellen eines Berichts in Kategorien. 
(Auswahl und Gruppierung)

Beim Erstellen eines Prüfberichtes gibt es nun zwei weitere Funktionen die Art und Darstellung des Berichts zu definieren.

  • Ansichten und Blätter auswählen
    Es können verschiedene Ansichten eines aktiven "Sheets" ausgewählt,

oder es können mehrere Blätter (Sheets) im Feature-Manager markiert werden

  • Gruppierung/Sortierung.
    Die Gruppierung/Sortierung unterscheidet zwei Bereiche:
      • Sortierung nach Markentyp
      • Sortierung nach Blätter (Sheets)

Bei beiden Bereichen können Sie den Prüfbericht in einem Dokument zusammenfassen, oder für jeden Typ wird ein eigenes Dokument erstellt.

Wenn Sie in beiden („Auswahl“) ("Gruppieren“) nichts selektieren, erzeugt INRETO wie bisher einen kompletten Prüfbericht mit allen Prüfmarken.

Auswahl der EXCEL-Prüfbericht - Vorlage

Die Excel-Vorlagen sind in verschiedene Unterordner in der "data" unterteilt worden. Deshalb kann jetzt auch bei Excel die Vorauswahl durch ein Pulldown erfolgen.

Toleranztabellen

(Werkzeuggebunden / Werkzeugungebunden)

Bisher sind nur die integrierten Toleranztabellen (DIN 16742 bzw. DIN 16901) und eine eigene Toleranztabelle"Custom_tol" verwendbar gewesen..
Ab dieser neuen Version erkennt INRETO alle selbst erzeugten Toleranztabellen mit der Dateiendung (*.csv) die in der "Data" gespeichert sind und zeigt diese im Auswahlmenü an.

Es ist jetzt möglich auch bei selbst erzeugten „Toleranztabellen (z.B. Custom Tol.csv) die Funktion „Werkzeuggebunden" und "Werkzeugungebunden" zu aktivieren.

Ab dieser Version ist diese Funktion auch beim "Automatische Setzen der Prüfmarken" vorhanden.

Bisher wurde nur die voreingestellte Tabelle beim Starten von INRETO eingelesen. Sobald Sie einen andere Toleranztabelle nutzen wollten, musste in den "Optionen" die   Tabelle neu gewählt und INRETO neu gestartet werden.

Jetzt liest INRETO alle in dem Ordner /data abgelegten selbst erzeugten Toleranztabellen (*.csv) beim Start vollständig ein, stellt die darin enthaltenen Toleranzbezeichnungen in dem Auswahlmenü zur Verfügung. Nach Auswahl der Toleranztabelle und Schließen des Auswahlfensters, liest INRETO dies Toleranzwerte automatisch ein.
Es ist kein Neustart von INRETO mehr notwendig.

Aktuelle INRETO - Versionen.



INRETO - Version


Service - Pack


Datum



INRETO 2017


1.2


06 / 2020



INRETO 2018


1.2


06 / 2020



INRETO 2019


1.2


06 / 2020



INRETO 2020


0.2


06 / 2020